Urban Gardening

Infobox

Gärtnern in der Stadt

Gemeinschaftsgärten verändern das urbane Leben, holen ein Stück Natur und Lebensmittelproduktion in die Stadt und schaffen dabei eine direkte Verbindung vom Produzent zum Abnehmer. Gemeinschaftsgärten entfalten sich durch das Engagement und das Miteinander der Akteure. Im Wiesenviertel in Witten ist diese Form der gemeinsamen Gartenkultur entstanden, die die Entwicklungsgesellschaft seit Ende 2017 bis Ende 2018 mit 16 Workshops begleitet hat.

"BlumenPott"

Der Gemeinschaftsgarten "BlumenPott" im Wiesenviertel blüht von April bis Oktober in mobilen Pflanzkästen. Der Gemüseanbau, die gemeinsame Pflege und Ernte wird durch die Aktiven der Initiative BlumenPott ermöglicht, die Fläche rund um den Brunnen im Quartier lebendig und nachhaltig gestalten. Durch das Zusammenspiel verschiedener Menschen und Gruppen entstehen so neue Wege, nachbarschaftliche Netzwerke zu knüpfen oder Kulturräume zu schaffen - einen Raum für ökologische, kulturelle und soziale Experimente. 

Träger des BlumenPott ist seit 2019 der Wiesenviertel e.V.. Wir freuen uns, dass die Urban Gardening Initiative nun am Ort der Tat die notwendige Unterstützung erfährt.

Francois Brelinger

Projektleiter

BlumenPott

Aktivität: Gemeinschaftsgärten​ 

Standort: Wiesenviertel

Umweltbildung: Workshops und Kurse

Kontakt:

BlumenPott

  • Facebook Social Icon